Ganzheitliche Hypnosepraxis E.Bißwurm (ehemals Jannusch) - Ziele erreichen mit Hypnose!
Selbsthypnose
                                                                            

Mit dem erlernen der Selbsthypnose hat man die Möglichkeit der Eigenanwendung der Hypnose. Der Anwender kann sie Selbständig ohne fremde Hilfe durchführen, und/oder zur Therapieunterstützung üben.


Obwohl die Selbsthypnose mit der Fremdhypnose einige Gemeinsamkeiten hat, ergeben sich auch wichtige Unterschiede zu der von einer anderen Person eingeleiteten und geführten Hypnose:
 
                                                Elvira Bißwurm

-  Der Trancezustand unterscheidet sich zumeist ein wenig von der  klassischen hypnotischen Trance, da der Anwender sein Bewusstsein zur Steuerung benötigt und sich nicht so sehr sinken lassen kann wie wenn ihn jemand anderes anleitet

-  Im Vergleich zur regulären Hypnose, die häufig sofort mit 100%iger Wirkungsintensität eingesetzt werden kann, erfordert die Selbsthypnose bei einigen Anwendern erst ein wenig Übung, um ihre volle Wirkung entfalten zu können.


Die Übung lohnt sich aber!

Mit Hilfe der Selbsthypnose eröffnen sich unglaublich viele Möglichkeiten, die dem Anwender helfen können, Ziele zu erreichen, seinen Körper, seine Gesundheit und seine inneren Einstellungen zu beeinflussen oder in Eigeninitiative Heilungsprozesse zu fördern.

Es existieren verschiedene Techniken, um den Zustand der Selbsthypnose zu erreichen.
Grundsätzlich sollte jeder Anwender immer die Methode wählen, die ihm am angenehmsten ist und mit der er am effektivsten seinen gewünschten Trancezustand erreicht!


Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint